Mittwoch, 30. August 2017

Monomeal-Frühstück: Kiwi, Sharonfrucht, Grenadilla

Monomeals sind Mahlzeiten die nur aus einer Sorte Essen (z.B. Frucht) bestehen.
Sie sind leichter zu verdauen und extrem einfach zuzubereiten.
Früchte mit einem hohen Wassergehalt eignen sich super zum Frühstück, da sie schnell Energie liefern, ohne die Verdauung zu belasten.


Sonntag, 13. August 2017

Vegan in Salzburg




Diese Liste zeigt natürlich nur, wo wir bereits gegessen haben.
Nachdem ich den Link auch auf Facebook gepostet habe, steht nun auch das Milton (https://www.facebook.com/milton.salzburg.vegan.vegetarisches.bistro/, http://milton-salzburg.at/) auf unserer Ausprobier-Liste.
Des Weiteren wurde ich auf die Köchlerei (https://www.facebook.com/Koechlerei/?fref=ts, http://www.koechlerei.at/) aufmerksam gemacht, die zumindest Vegetarier-freundlich sein dürfte.
Und über das Kathmandu (https://www.facebook.com/ktmrestaurant/, http://motiviert.net/kathmandu/) werden wir auch noch berichten.

Samstag, 8. Juli 2017

Ofengemüse

Vielleicht kennt ihr schon meinen alten Blogpost zu diesem Thema: http://felicitassummer.blogspot.co.at/2015/04/vegane-ofen-falafel-mit-ofen-gemuse.html
Inzwischen haben wir mindestens schon hundert Mal Ofengemüse gegessen und die Zubereitung perfektioniert.
Es ist eine meiner Lieblingsspeisen, da sie sehr einfach zuzubereiten ist, die aktiv aufgewendete Zeit recht kurz ausfällt, man sowohl Gemüse als auch Gewürz beliebig variieren kann und es so einfach nie langweilig wird.


Freitag, 2. Juni 2017

Schilddrüsenerkrankung: Mein Erfahrungsbericht



Dieser Blogpost erhebt keinerlei Anspruch auf Vollständigkeit. Er bietet keine konkreten Vorschläge zum Ausgleich bestimmter Beschwerden oder Krankheiten und ist nicht zur Selbstdiagnose geeignet.
Die Informationen können die Diagnose eines Heilpraktikers/einer Heilpraktikerin oder eines Arztes/einer Ärztin nicht ersetzen. Falls Sie sich Sorgen um Ihre Gesundheit machen, lassen Sie sich bitte ärztlich durchchecken.

Mitte Dezember 2016:
So, da sitze ich nun und erfahre, dass ich eine Schilddrüsenunterfunktion habe. Also wird mir Euthyrox verschrieben. (Beim Recherchieren erfahre ich, dass man das in der Regel lebenslang nimmt.) Auf die Frage was ich noch dagegen tun kann, heißt es „Nichts“. Aufgrund sehr schlechter Erfahrungen in der Vergangenheit und der daraus gewonnen Eigenverantwortung, will ich das so nicht hinnehmen.
Ende April 2017:
Mein TSH-Wert und mein Wohlbefinden sind wieder im grünen Bereich, auch ohne Euthyrox. Ich habe mich von einer - auf natürliche Hormontherapie spezialisierten - Heilpraktikerin beraten lassen. (Die Präparate die ich von ihr bekommen habe, liste ich bewusst nicht auf. Jeder Mensch ist anders und sollte von einem Spezialisten angeschaut und behandelt werden.) Außerdem habe ich inzwischen viel im Internet recherchiert, Bücher gelesen und mit anderen Betroffenen geredet. 
Hier ist ein kurzer Überblick über meinen derzeitigen Informationsstand:

Montag, 8. Mai 2017

Buchrezension: Leaf to Root von Esther Kern, Sylvan Müller und Pascal Haag



Heute möchte ich euch "Leaf to Root" vorstellen. In diesem Buch geht es vor allem um leckere Resteverwertung und Abfallvermeidung auf hohem Niveau. Es geht darum möglichst die ganze Pflanze zu verwerten.

Mittwoch, 3. Mai 2017

Curry-Kartoffel-Täschchen

Heute sollte das Essen leicht zu transportieren und einfach zu essen sein. 
Da ich noch Erbsen übrig hatte und bei mir fast immer Kartoffeln auf die Verarbeitung warten, war klar, dass sich ein Curry gut eignen würde. Allerdings sollte man mit einem Curry nicht patzen - also musste eine Außenhülle her. Hier ist der scharfe Mix, der sich zum unterwegs Essen eignet:


Karotten-Apfel-Kuchen

Als Kind war ich nicht begeistert von Karotten. 
Während meiner Zeit als Kochlehrerin an einer Mittelschule bekamen meine SchülerInnen den Auftrag, dass sie ihre Lieblingsrezepte (von den Eltern erfragt) mitbringen sollten. Da war auch ein Karottenkuchen dabei - und seither mag ich Karotten.

Indisches Menü: Nachspeise: Schoko-Chiapudding


Sonntag, 23. April 2017

Indisches Menü: Hauptspeise: Rotes Curry mit Vollkorn-Reis und Linsen

Da die Zutaten für dieses Gericht in den meisten veganen Haushalten wahrscheinlich nicht extra zugekauft werden müssen (was am Sonntag ja schlecht möglich wäre), poste ich dieses Rezept für ein leckeres Curry schon heute.


Sonntag, 19. März 2017

Frühstück für meine Schilddrüsenunterfunktion


Dieser Blogpost erhebt keinerlei Anspruch auf Vollständigkeit. Er bietet keine konkreten Vorschläge zum Ausgleich bestimmter Beschwerden oder Krankheiten und ist nicht zur Selbstdiagnose geeignet.
Die Informationen können die Diagnose eines Heilpraktikers/einer Heilpraktikerin oder eines Arztes/einer Ärztin nicht ersetzen. Falls Sie sich Sorgen um Ihre Gesundheit machen, lassen Sie sich bitte ärztlich durchchecken.

Sonntag, 26. Februar 2017

Vegan in München



München ist immer gut für einen veganen Schlemmer-Kurztrip. :D
Zuerst führe ich komplett vegane Lokale auf. Danach kommen die Lokalitäten mit veganen Optionen.
Außerdem führe ich immer zuerst die Lokale an, die uns am besten gefallen haben.


Mediterrane Pizza mit Dinkelvollkorn-Boden

Eigentlich wollte ich diese Pizza zuerst gar nicht posten, da sie (v.a. nach dem abendlichen Aufwärmen) für meinen Geschmack etwas zu kross war.

Da Andi als Pizza-Experte aber gemeint hat, dass er nie eine bessere Pizza gegessen hat, veröffentliche ich mein Rezept jetzt doch.

So geht es (für 2 Personen):

Saftiger Karotten-Pfirsich-Kuchen


Da ich zwar Lust auf Süßes, aber keine große Lust auf Experimente hatte, habe ich einfach meinen Karotten-Apfel-Kuchen (http://felicitassummer.blogspot.co.at/2015/04/veganer-karotten-apfel-kuchen.html) so abgeändert, dass ein noch saftigerer, süßerer Kuchen entstanden ist.
Den Probeessern hat er eindeutig geschmeckt :)


Pasta mit Tomatensauce und Erbsen-Mandel-Streu

Eigentlich hatte ich für heute ein anderes Essen geplant. Allerdings wollte ich dann doch nicht hinaus, um einzukaufen. Also habe ich ein einfaches Essen aus gut lagerbaren Lebensmitteln und nur wenig frischem Gemüse gekocht.
Es war echt lecker - und durch den Zitronensaft ist es so frisch, dass selbst mir mal die Dinkelvollkornnudeln richtig gut schmecken.

Unglaublich leckeres mediterranes Gemüse


Heute habe ich mal eine meiner Lieblingsspeisen veganisiert und war absolut zufrieden mit dem Ergebnis.

Dieses Essen schmeckt nicht nur gut, sondern ist auch einfach herzustellen.





Zucchini-Tahini-Toast

Überraschend leckerer Snack für zwischendurch.


Einfache Schoko-Muffins aus Dinkelvollkornmehl

Diesmal wollte ich etwas backen, das luftig, leicht und lecker ist und trotzdem leicht zu transportieren. Also habe ich ganz simple Schoko-Muffins gemacht.


Donnerstag, 16. Februar 2017

Farinata-Pizza mit karamellisiertem Fenchel, Zwiebeln, Oliven und "Mozzarella"



Was macht man, wenn Fenchel im Angebot ist, man ihn aber derzeit eigentlich gar nicht so mag?
Man überlegt was man eigentlich immer mag, mischt das zusammen und ist begeistert über die Verwandlung von „Bäh“ zu „Mmmh“. ;)


Ich schreibe das Rezept hier Bausteinartig auf, damit ihr leicht etwas austauschen könnt. Der Kichererbsen-Boden passt zwar geschmacklich sehr gut, aber man kann natürlich auch einen beliebigen anderen Pizzaboden verwenden.