Sonntag, 26. Februar 2017

Unglaublich leckeres mediterranes Gemüse


Heute habe ich mal eine meiner Lieblingsspeisen veganisiert und war absolut zufrieden mit dem Ergebnis.

Dieses Essen schmeckt nicht nur gut, sondern ist auch einfach herzustellen.







So geht es (für 4 Personen):
Etwas Olivenöl mit
etwas Wasser in einer hohen Pfanne zum Köcheln bringen.
1 Fenchel waschen und klein schneiden.
1 Zwiebel schälen, klein schneiden und mit dem Fenchel in das köchelnde Wasser geben.
Mind. 1 EL Thymian,
4 Knoblauchzehen (geschält und gepresst),
ordentlich Zitronensaft sowie
Pfeffer dazugeben.
1 Zucchini waschen, klein schneiden und dazugeben. Wenn die Zucchini bissfest oder weich ist,
3 Tomaten (ca. 300 g) waschen, klein schneiden, mit
etwas Salz würzen und über die Zucchini-Fenchel-Mischung streuen.
2 El italienische Kräuter (getrocknet, z.B. Oregano, Basilikum, Majoran, Rosmarin, Bohnenkraut und Salbei) darüber streuen.


Ich streue gerne Cashewnüsse (geröstet, gesalzen und im Mörser zerkleinert) oder Mandeln (klein gehackt, angeröstet) darüber.

Angeröstete Vollkorn-Semmelbrösel passen ebenfalls sehr gut dazu. Dann ist es halt nicht mehr glutenfrei.

Man kann auch noch etwas Pizzagewürz (z.B. Paprikapulver, Petersilie, Chilipulver, Liebstöckel und Dill) oder ein wenig Suppenwürze dazugeben.


Vegetarische Variante: Man kann auch Gouda in Scheiben schneiden und darüber geben bzw. schmelzen oder Mozzarella dazu servieren.

Update Februar 2017: Ich habe in einer Facebook-Gruppe den Tipp bekommen, dass Kartoffeln und Suppenwürze gut zu diesem Gericht passen.





Mahlzeit! 
Dietlind


https://www.facebook.com/veganohnesojazuckerundgluten/

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen